Holzschrauben

Holzschrauben sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Holzhandwerks. So gibt es verschiedene Arten von Holzschrauben, welche sich zum Beispiel vom Schraubkopf her unterscheiden. Es gibt Schrauben, welche ein Senkkopf haben, Halbrundkopf oder auch ein Linsensenkkopf haben. Auch gibt es Holzschrauben, welche eine Innensechskantfassung haben und keine Kreuzschlitz oder Schlitzfassung haben. Dann unterscheiden sich die Schrauben auch vom Gewinde und vom Schraubenschaft, von der allgemeinen Länge und Größe und natürlich des Materials.

Holzschrauben werden vorwiegend im Holzhandwerk verwendet, wie zum Beispiel Zimmerrein, Tischlerrein oder auch im Schalungsbaugewerbe, jedoch verwenden andere Handwerksformen auch Holzschrauben. Wie schon beschrieben, gibt es viele verschiedene Arten und Sorten von Holzschrauben, jeder Baumarkt bietet diese verschiedenen Sorten von Holzschrauben an, welche dann der Kunde zur freien Auswahl hat.

Es gibt auch Spezialwerkzeug für Holzschrauben, welches wie eine Nagelpistole funktioniert, womit man Holzschrauben verschrauben kann. Die Schrauben sind in eine Art Trommel oder manchmal auch in ein Magazin eingearbeitet, sprich Schraube an Schraube hintereinander, wodurch das ständige Ansetzen der nächsten Schraube per Hand vermieden wird. Dadurch kann man schneller und effektiver arbeiten.

Dieses Werkzeug funktioniert so. Durch Luftdruck wird ein Schraubmotor bewegt, welcher die Schrauben ins Material dreht. Sobald die Schraube versenkt ist, wird die nächste Schraube automatisch zur Versenkung angesetzt. Solches Werkzeug gibt es als Luftdruckgerät oder Elektrogerät und wird meistens von Zimmerrein verwendet oder auch im Schalungsbau um halt schneller arbeiten zu können.